Nachwuchsführungskräfte - Aufsteigen ohne herabzublicken

Nachwuchsführungskräfte - Aufsteigen ohne herabzublicken

Normaler Preis
€1.290,00
Sonderpreis
€1.290,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Befördert – aber bitte nicht ins Aus. Die nächste Stufe nehmen ohne aus dem Tritt zu kommen.

Man ist gut. Man ist sogar besonders gut. Und doch sitzt man plötzlich zwischen den Stühlen: Für Führungskräfte, die aus der Rolle eines "normalen" Teammitglieds heraus befördert werden, ist es oftmals schwierig, sich in die neue Position einzufinden.

In diesem zweitägigen Seminar lernen frisch gebackene Führungskräfte und solche, die es werden sollen, sich aktiv mit ihrer neuen Rolle auseinanderzusetzen und diese ohne Konflikte mit "alten Strukturen" auszufüllen.

Das Seminar ist stark interaktiv geprägt und geht auf die persönlichen Situationen der Teilnehmer ein. In Rollenspielen und Gruppendiskussionen wirst du mehr Klarheit über dich und deine neue Führungsrolle erlangen.

Am zweiten Seminartag werden die Grundlagen der motivorientierten Mitarbeiterführung thematisiert und praktisch erprobt.

Mehr Wissen: Die Seminarinhalte

  • Selbstführung – Werde Experte für dich selbst!
  • Positionierung als Führungskraft im Praxisteam
  • Basiswissen "Motivorientierte Führung"
  • Erfolgreich im Team kommunizieren
  • Umgang mit der „Sandwich“-Position zwischen Mitarbeitern und Chef/in
  • "Erste Hilfe Tool Box" für den Start


Mehrwert: Der Nutzen für dich und deine Praxis

Das auf eine Führungsposition beförderte oder dafür vorgesehene Teammitglied etabliert sich ohne Bruchstellen mit der Belegschaft und wird in der exponierten Stellung akzeptiert. Die neue Führungsrolle wird verinnerlicht und die Fähigkeit geschult, auch unangenehmen Situationen gleichermaßen kollegial wie souverän begegnen zu können. Der Praxisfrieden bleibt gesichert, das Team als Ganzes motiviert und effektiv.


Fortbildungspunkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 16


Das Seminar findet an 2 Tagen statt:

Fr., 10.09.2021  9:00-17:00 Uhr

Fr., 03.12.2021  9:00-17:00 Uhr