Knigge I - Der erste Eindruck zählt

Knigge I - Der erste Eindruck zählt

Normaler Preis
€490,00
Sonderpreis
€490,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Mit den Spielregeln der Etikette den Patienten für sich gewinnen

Patienten, die in eine Praxis kommen, erwarten neben einer ausgezeichneten zahnmedizinischen Leistung auch eine angenehme Atmosphäre. Wer die Spielregeln der Etikette beherrscht, kann viele Situationen souverän meistern und für die Patienten unvergleichliche Erlebnisse schaffen.

In diesem Knigge-Basiskurs erfährst du, wie der erste Eindruck, den Patienten von deiner Praxis erhalten, so positiv wie möglich gestaltet werden kann. Dabei kommt es ebenso auf ein gepflegtes Erscheinungsbild wie auf zuverlässigen und besonders herzlichen Service an. Schon bei der Begrüßung eines neuen Patienten kannst du viele Punkte sammeln. Geschickter Small Talk und ein aktives Beziehungsmanagement fördern das notwendige Vertrauen. Der Umgang mit Handy, E-Mail und Internet regelt die Kommunikation miteinander. Du erarbeitest gemeinsam mit deinem Team den Anspruch, der als Maßstab für alle Mitarbeiter verbindlich ist und zugleich die Eigenverantwortung stärkt. Ein hoher Praxisbezug und viele aktive Übungen machen das Erlernte sofort anwendbar.

In Ergänzung zu diesem Seminar ist der Kurs "Knigge II" empfehlenswert.

 

Mehr Wissen: Die Seminarinhalte

  • Eine gute Beziehung zu allen Patienten aufbauen
  • Eine angenehme Praxisatmosphäre schaffen
  • Mit einem gepflegten Erscheinungsbild professionell auftreten
  • Die wichtigsten Kommunikationsregeln beachten
  • Beim ersten Patientenkontakt punkten
  • Sicher und souverän am Telefon und Empfang, bei Vorstellung und Small Talk

 

Mehrwert: Der Nutzen für dich und deine Praxis

Das zahnmedizinische Fachpersonal gewinnt neue Sicherheit beim Kontakt mit Patienten und erhält wertvolle Tipps zu modernen Umgangsformen. Die Kommunikationskompetenz wird gesteigert, neue Maßstäbe für den herzlichen Service werden gesetzt und erfüllt. Du und deine Praxis profitieren von einem weiter verbesserten Image und verstärkter Patientenbindung.


Fortbildungspunkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 8