Der "schwierige" Patient - Differenzen und Beschwerden erfolgreich managen

Der "schwierige" Patient - Differenzen und Beschwerden erfolgreich managen

Normaler Preis
€490,00
Sonderpreis
€490,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Differenzen und Beschwerden erfolgreich managen

Die zahnärztliche Behandlung ist für viele Patienten in mehrfacher Hinsicht eine Spannungssituation, die sich leicht auch auf dein Praxisteam auswirkt. Beschwerden und Reklamationen - ob von Patienten oder Mitarbeitern - gehören deshalb zu den fast alltäglichen Herausforderungen an dich als Praxisinhaber wie auch an das gesamte Team. Es gilt, Meinungsverschiedenheiten und Interessengegensätze zu entschärfen, bevor sie zur Belastung für das Arzt-Patienten-Verhältnis oder Arbeitsklima werden. Dieses Seminar vermittelt die unschätzbar wichtige Fähigkeit, durch intelligentes Beschwerdemanagement Konflikte in gefestigte Patienten- und Mitarbeiterbeziehungen zu verwandeln.


Mehr Wissen: Die Seminarinhalte

  • Grundlagen der Kommunikation in Konflikt- und Beschwerdesituationen
  • Klarheit gewinnen über eigenes Konfliktverhalten und persönliche Bedürfnisse in Konflikten
  • Win-win-Situation schaffen: Den Menschen und sein Problem getrennt betrachten und behandeln
  • Konzentration auf Interessen statt auf Positionen und Standpunkte
  • Leitfäden für heikle Gespräche
  • Umgang mit "vorgebildeten" Patienten
  • Teamkonflikte erkennen und erfolgreich managen
  • Auch in druckvollen Situationen selbst wertschätzend bleiben

 

Mehrwert: Der Nutzen für dich und deine Praxis

Deine Praxis wird - für Patienten, Mitarbeiter und für dich selbst - zur spannungsfreien Zone. Du und dein Team haben die Strategien und Fähigkeiten, drohende Beschwerden, Reklamationen und Konflikte frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. Deine Patienten fühlen sich auch in für sie strittigen Situationen wertgeschätzt und verstanden - und öffnen sich deiner Fach- und Sachargumentation. Im Ergebnis stehen konstruktive Lösungen, gefestigte Patientenbeziehungen und ein harmonisches Praxisklima.


Fortbildungspunkte nach BZÄK / DGZMK Richtlinien: 8